Hygienevorschriften und Abstandsregeln

  • Auf die Einhaltung der bestehenden Hygienevorschriften und Abstandsregeln ist unbedingt zu achten.
  • Das Gelände darf nur bei guter Gesundheit betreten werden.
  • Im Fall einer akuten Erkrankung muss das Gelände sofort verlassen werden.
  • Hände beim Betreten des Bades und bei Besuch der Toiletten an den bereit gestellten Spendern desinfizieren.
  • Einhalten des Sicherheitsabstandes von 1,50 m auf dem gesamten Gelände, auch im Wasser und auf den Sitzbänken.
  • Toilettenanlagen dürfen nur einzeln betreten werden.
  • Das Schwimmbecken ist in zwei Bereiche eingeteilt. Es gilt das Einbahnstraßenprinzip:

    Immer rechts schwimmen“

  • Maximale Verweildauer im Wasser am Stück:

    „60 Minuten“